Kategorie: Film & TV

„King Arthur: Legend of the Sword“ ist alles, was Mittelalter-Phantastik problematisch macht

King Arthur Legend of the Sword Filmposter

King Arthur Legend of the Sword Filmposter
„King Arthur: Legend of the Sword“ könnte unterhaltsame Popcorn-Phantastik sein – Wenn der Film einfach nur seine Misogynie zu Hause gelassen hätte und damit nicht zu einem Paradebeispiel dafür geworden wäre, was mit mittelalterlich inspirierter Phantastik nicht stimmt.
Weiterlesen

Beschreib mir deine Realität und ich zeige dir deinen Realismus

Beschreib mir deine Realität und ich zeige dir deinen Realismus - Bücherregal Artikelbild

Beschreib mir deine Realität und ich zeige dir deinen Realismus - Bücherregal Artikelbild
Irgendwann im Verlauf der letzten Jahre schein „Realismus“ zu einer merkwürdig unumstößlichen Maxime des Erzählens geworden zu sein, die regelmäßig angepriesen und eingefordert wird. Dabei ist ein allgemeingültiger Realismus vor allem eins: Ein Mythos.
Weiterlesen

Das Märchen von der unpolitischen Fiktion

Artikelbild zum Märchen von unpolitischer Fiktion - Aufgeschlagenes Buch

Artikelbild zum Märchen von unpolitischer Fiktion - Aufgeschlagenes Buch
Wenige Mythen halten sich in aktuellen Popkultur-Debatten so beständig wie die Idee, dass es so etwas wie „neutrale“ oder „unpolitische“ Geschichten gäbe. Und selbst wenn diese Annahme in keiner bösen Absicht geäußert wird, bleibt sie vor allem eins: Ein Trugschluss. Weiterlesen

Lieblingshelden: Elizabeth Swan – Hoist the Colors!

Herzenswelten Fluch der Karibik Elizabeth Swan

Herzenswelten Fluch der Karibik Elizabeth Swan
Fluch der Karibik ist einer der wenigen Filme, die während meiner Kindheit und Jugend herauskamen, die ich damals mochte und bis heute mag, auch wenn die Gründe dafür sich geändert haben. Dasselbe gilt für die beiden folgenden Filme, „Dead Man’s Chest“ und „At World’s End“, wenngleich nicht für die beiden neueren Einträge des Franchise. Einer der Gründe dafür und ein Charakter, zu dem sich meine Einstellung über die mittlerweile 15 Jahre, seit der erste Film erschien, grundlegend geändert haben, heißt Elizabeth Swan.
Weiterlesen