Kategorie: Essays

„King Arthur: Legend of the Sword“ ist alles, was Mittelalter-Phantastik problematisch macht

King Arthur Legend of the Sword Filmposter

King Arthur Legend of the Sword Filmposter
„King Arthur: Legend of the Sword“ könnte unterhaltsame Popcorn-Phantastik sein – Wenn der Film einfach nur seine Misogynie zu Hause gelassen hätte und damit nicht zu einem Paradebeispiel dafür geworden wäre, was mit mittelalterlich inspirierter Phantastik nicht stimmt.
Weiterlesen

Beschreib mir deine Realität und ich zeige dir deinen Realismus

Beschreib mir deine Realität und ich zeige dir deinen Realismus - Bücherregal Artikelbild

Beschreib mir deine Realität und ich zeige dir deinen Realismus - Bücherregal Artikelbild
Irgendwann im Verlauf der letzten Jahre schein „Realismus“ zu einer merkwürdig unumstößlichen Maxime des Erzählens geworden zu sein, die regelmäßig angepriesen und eingefordert wird. Dabei ist ein allgemeingültiger Realismus vor allem eins: Ein Mythos.
Weiterlesen

Videospiele und Konditionierung – „Können die das nicht selber machen?“

Videospiele und Konditionierung - Zwei Personen halten Controller

Videospiele und Konditionierung - Zwei Personen halten Controller
„Warum können die nicht selber mit diese Giselle reden? Warum muss ich das machen? Warum um alles in der Welt verlassen die sich auf mich?“ Meine beste Freundin runzelt die Stirn und schüttelt den Kopf, während ich neben ihr kurz lachen muss. „Ist halt Teil des Spiels“, versuche ich zu erklären, wofür es keine Erklärung gibt, und überzeuge sie damit dementsprechend nur begrenzt. „Du bist jetzt eben die Heldin.“
Weiterlesen

Brustpanzer, Embleme und Zugehörigkeiten – Kommunikation durch Rüstungen in Videospielen

Rüstung

Rüstung
Videospielrüstungen scheinen oft aus nicht viel mehr als Rüstungswerten und ein bisschen virtuellem Stoff zu bestehen. Dabei sind sie auch immer wieder Projektionsfläche – und das ist vielleicht der interessanteste Aspekt.
Weiterlesen