Schlagwort: Kingdom Come: Deliverance

„Kingdom Come: Deliverance“ und „A Woman’s Lot“ sind immer noch Realsatire

Kingdom Come: Deliverance - Theresa spricht über ihre Love Interests

Kingdom Come: Deliverance - Theresa spricht über ihre Love Interests
„Kingdom Come: Deliverance“ war und ist ein mindestens kontrovers diskutiertes Spiel. Und auch wenn die Diskussion eigentlich längst abgeflaut ist, lohnt es sich doch, einmal einen Blick auf eines der DLCs des Spiels zu werfen. Denn „A Woman’s Lot“, das den Fokus auf die Frauen von Skalitz und im Besonderen die Müllerstochter Theresa verschiebt, erzählt sehr viel über Gender und „Kingdom Come: Deliverance“ – Nur vermutlich auf eine andere Art als geplant.
Weiterlesen

„Kingdom Come: Deliverance“ ist Realsatire

Kingdom Come: Deliverance Heinrich

Kingdom Come: Deliverance Heinrich
„Kingdom Come: Deliverance“ versucht, ein „realistisches“ Mittelalter im Böhmen des 15. Jahrhunderts zu erzählen. Das Ergebnis ist vor allem eins: Absurd.
Weiterlesen