Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken: Marie Meimberg in Action

Sei du selbst alles andere wirst du eh verkacken Marie Meimberg
„Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken“ – Das ist nicht nur ein hervorragender Rat für die meisten Lebenslagen, sondern auch ein Buch. Eine Sammlung von Geschichten aus der Feder Marie Meimbergs. Kleine Anekdoten, die davon erzählen, wie unperfekt das Leben eben doch ist. Vom Scheitern, von Fehlern, vom Lachen. Und von der Schönheit dieser fehlenden Perfektion.

Lachen, Weinen und die Imperfektion des Lebens

Marie Meimberg dürfte den meisten ein Begriff sein, die sich ab und zu mal mit der deutschen YouTube-Welt beschäftigen. Sie produziert Videos, zeichnet, singt und schreibt eben auch. Das „YouTube-Buch“-Label gehört aber ganz eindeutig nicht auf den roten Umschlag von „Sei immer du selbst, alles andere wirst du eh verkacken“. Das hier ist nicht das in Ghostwriter-Text geformte Pendant zu den Videos der Autorin, sondern etwas eigenes. Es ist besser.

Ich war gerade erst einmal auf Seite dreißig, da hatte ich schon gelacht, war tief berührt gewesen und ganz eindeutig hin und weg davon, wie ungeschminkt ehrlich, aber gleichzeitig auch positiv die Autorin schreibt. Mit ihren Ankedoten hangelt sie sich durch ihr eigenes Leben, plaudert in einem recht vertraulichen Stil von ihren guten und schlechten Momenten, vom Lachen und Weinen und schließt jede dieser Geschichten mit einem kleinen Fazit, einer Art „Moral“ ab. Die wirkt immer wieder etwas gewollt, als hätte der Verlag sich eben einen roten Faden gewünscht, um das Buch noch als Ratgeber verkaufen zu können, aber das schadet den schönen Texten, die dem vorausgehen, auch nicht mehr.

Das Tolle an diesen Geschichten ist dabei vor allem, dass sie zwar noch so persönlich sind, aber eben auch oft von Situationen erzählen, die mir doch auf eine manchmal bittersüße Art vertraut waren. Das sind sicher nicht immer dieselben Szenen für jeden Leser, aber das Buch bietet so viele Anknüpfungspunkte, dass eben doch jeder seine eigene Auswahl dieser Momente finden kann. Wenn Marie Meimberg davon schreibt, dass sie als einziges Kind in ihrer Klasse Hochdeutsch gesprochen und sich damit immer wieder kopfüber in das Dialektfettnäpfchen gestürzt hat, dann weckt das in mir eine gewisse Vertrautheit, weil ich in meiner Schule oft dieses Hochdeutsch-Kind war. Diese sehr individuellen Bezugspunkte sorgen dadurch auch für ein ganz eigenes Lesegefühl, eben für ein Gefühl von Vertrautheit. Dadurch legt die Autorin übrigens auch das Kunststück hin, denkbar persönliche Geschichten für einen Fremden greifbar zu machen.

Ein Lob auf Ecken und Kanten

So eigen Marie Meimberg auch schreibt, so wunderbar sind ihre Texte auch. Voller Umgangssprache und im „Plauderton“, der zu einem eher autobiografischen Buch auch gut passt, aber auch immer flüssig und angenehm formuliert. Wer sich allerdings schon an dem Stil mancher ihrer Videos oder Liedern wie „Lass dich nicht von Fickern ficken“ stört, wird auch „Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken“ nicht mögen. Die Texte haben vielleicht einen positiven Grundtenor, der mich immer wieder überrascht hat, aber sie sind auch nicht stilistisch geschönt. „Arschloch-Moves“, „hipper Shit“ oder einfach „verkacken“ wie im Titel, Flüche oder Anglizismen sind kein Problem. Und es passt auch. Es passt zu dem bereits erwähnten Plauderton, es passt zu den Geschichten. Es passt, aber man muss diesen Stil nun einmal auch mögen.

Wenn man das tut, dann ist „Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken“ wunderbar. Es ist eigentlich ein großes Hoch auf die Ecken und Kanten von Menschen, Situationen und das Leben im Allgemeinen. Auf Unangepasstheit und krumme Wege. Und in Kombination mit dem ehrlichen wie positiven Stil der Autorin ergibt das ein erstaunlich charmantes, schönes Buch, das ich fast nur lieben kann.

Kaufen?

Hier kommt ihr zu „Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken“ auf der Verlagswebsite.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Über uns Geekgeflüster

Ich bin Aurelia und blogge seit 2012 über Gaming, Bücher, Filme, Serien und mehr. Kurz: Das hier ist mein Geekgeflüster.

Kommentar verfassen