Monatsrückblick

Geekgeflüster Januar ’18: Authentizität, Glory und Endlosschleifen

28. Januar 2018

Monatsrückblick Geekgeflüster Social Media
Der letzte Monatsrückblick mit Linktipps ist eine ganze Weile her und seitdem ist eine ganze Menge passiert, weshalb euch eine Art „Geekgeflüster Deluxe“ erwartet. Mit dabei: Historische Authentizität und die „Kingdom Come: Deliverance“-Debatte, Überlegungen zum Kunstwerk Spiel, weibliche Hörbuchsprecherinnen für Fantasy und noch einiges mehr.

Und zum Schluss möchte ich auch noch einmal kurz darauf hinweisen, dass die #Lieblingskritiken, für die ich auch ein paar Beiträge nominiert habe, ausgewertet sind und eine sehr schöne und ausführliche Liste mit tollen Beiträgen über Videospiele aus dem Jahr 2017 entstanden ist. Wer gerne ein wenig stöbern möchte, sollte deshalb hier unbedingt auch vorbeisehen.

  • Mara
    29. Januar 2018 at 12:32

    Ahhh, so viele coole Posts, die ich mir anschauen muss! 😀

Leave a Reply

Über mich und diesen Blog

Über mich und diesen Blog

Aurelia Brandenburg - Historikerin und Bloggerin. Ich beschäftige mich meisten mit Mittelalter, Digital Humanities und Game Studies, nicht zwingend immer in dieser Reihenfolge. Auf Geekgeflüster schreibe ich seit 2012 über Popkultur, inzwischen oft aus einer feministischen Perspektive und manchmal auch über Popkultur und Geschichte, insbesondere Popkultur und Mittelalterrezeption. Außerdem schreibe ich auch für Language at Play. Auf Twitter findet man mich als @hekabeohnename.


Geekgeflüsters Header-Schriftzug und die Pixel-Tasse wurden dankenswerter Weise von Steffi von Fieberherz designt.